Nachrichten-Portal

Schauspieler trennt sich nach wenigen Monaten von Freundin


Ein Actionheld ist wieder Single. Til Schweiger und Francesca Dutton haben sich nach wenigen Monaten Beziehung getrennt.

Im Sommer 2018 funkte es, im Herbst zeigten sie sich das erste Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit. Einen Monat später ist es schon wieder aus zwischen Til Schweiger und Francesca Dutton. Das Paar hat sich Ende des Jahres heimlich, still und leise getrennt. Das bestätigte der 55-Jährige jetzt der “Bild”-Zeitung.

“Wir sind im Guten auseinander”

“Ja, es stimmt. Wir sind im Guten auseinander”, sagte der Schauspieler dem Blatt. Til Schweiger und Francesca Dutton kennen sich bereits seit über zwölf Jahren. “Ich fand sie damals schon toll, aber ich war nicht verliebt in sie”, erklärte er im November der “Gala”.

Doch plötzlich wurde aus Freundschaft dann doch Liebe und aus Til und Francesca ein Paar. Das junge Glück sollte allerdings nur von kurzer Dauer sein. Wenige Monate später sind sie schon wieder getrennt. Grund für das plötzliche Liebes-Aus: “Wir beide führen unterschiedliche Leben. Sie arbeitet in London und in Los Angeles, ich habe meinen Mittelpunkt in Deutschland”, so Schweiger. Ein Umzug nach Los Angeles käme für ihn nie in Frage. Und so scheiterte die Beziehung an der Distanz.

In den vergangenen Jahren hatte Til Schweiger in Sachen Liebe kein glückliches Händchen gehabt. Nach der Trennung von Dana Schweiger 2005 verliebte sich der Kinoheld in Melanie Scholz, dann in Model Svenja Holtmann. Sie waren zwei Jahre ein Paar. Es folgte eine fünf monatige Beziehung mit Fotografin Anne Wilk, dann funkte es zwischen ihm und der Regieassistentin Marlene Shirley. Doch nie war es eine Liebe für die Ewigkeit. Jetzt ging auch die Beziehung mit Francesca Dutton in die Brüche.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *