Nachrichten-Portal

Foxit PDF Reader Download | ZDNet.de


Hinweis: Bei der hier verlinkten Version handelt es sich um die englischsprachige Ausgabe des Foxit Readers. Wer die deutschsprachige Version bevorzugt, der kann auf der Anbieter-Homepage Version 7.3.6.321 herunterladen.

Der Foxit PDF Reader ist ein kompakter PDF-Betrachter und ist eine Alternative zum Adobe Acrobat Reader. Beim Starten des Foxit PDF Readers fällt auf, dass er große PDF-Dateien schneller öffnet als der Standard-Viewer von Adobe. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich aufgebaut und es bedarf keiner großen Umstellungen.

Die Toolbar beinhaltet gängige Features wie die Möglichkeit, PDF-Dokumente direkt auszudrucken, sie als E-Mail-Anhang zu verschicken oder den Text zu vergrößern, zu verkleinern oder zu drehen. Zusätzlich erlaubt der Reader von Foxit, Texte per Kommentar-Funktion mit Erläuterungen oder Anmerkungen zu versehen. Ein integrierter Konverter ermöglicht es, markierte Passagen in eine einfache Text-Dateien umzuwandeln. Ein weiteres praktisches Feature, ist eine Art Screenshot-Funktion, die einen ausgewählten Text-Abschnitt in der Zwischenablage hinterlegt und nach Einfügen in ein Grafik-Programm als Bild-Datei speichert.

Weiterhin lässt sich der Foxit PDF Reader in den Web-Browser implementieren, unterstützt Tabbed-Browsing sowie Javascript und spielt in PDFs enthaltene Multimedia-Inhalte problemlos ab.

Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen bei der Sprachauswahl gekommen ist, hat der Entwickler inzwischen spezielle Installationsdateien für die jeweils unterstützten Sprachen veröffentlicht. Eine deutsche Benutzeroberfläche steht ab sofort standardmäßig zur Verfügung, wenn das Setup mit der Datei FoxitReader736.321_prom_L10N_Setup.exe durchgeführt wird. Allerdings befindet sich im deutschen Setup eine spanischsprachige Variante der Lizenzbedingungen.

Neue Funktionen in Foxit Reader 7.0:

  • Gemeinsame Überprüfung für Desktop- und mobile Benutzer
  • Anzeige von 2D-Strichcodes
  • Optimierter PCL-Druck
  • Freiformanmerkungen mit PSI (Pressure Sensitive Ink, druckempfindliche Tinte)
  • Bidirektionale Sprachunterstützung
  • Signaturüberprüfung in XFA-Formularen
  • Anpassung des Menübands an die Bedürfnisse des Benutzers
  • Erhöhte Sicherheit aus dem RMS-Plug-In (Nur Enterprise)
  • Erstellung von PDF-Dateien mit RMS-Verschlüsselung (Nur Enterprise)
  • Verbesserungen in Foxit Reader 7.0:

    • Kopieren von Text unter Beibehaltung der Formatierung
    • Unterstützung von SharePoint-Netzwerklaufwerken
    • Verbesserungen bei GPO (Nur Enterprise)
    • In Foxit Reader 7.0 behobene Probleme:

      Korrektur folgender kritischer Fehler auf dem Microsoft-Touchscreen:
      1) Benutzer können den Vollbildmodus nicht beenden.
      2) Benutzer können das Kontextmenü mittels Tippen und Halten nicht anzeigen.
      3) Benutzer können die Anmerkungsobjekte weder nach oben noch nach unten verschieben.

      Es wurde zudem ein Problem behoben, bei dem ein Fehler zurückgegeben wurde, wenn Benutzer eine Datei mit CJK-Zeichen im Dateinamen per E-Mail versendet haben und das Windows-Gebietsschema auf “Englisch” gesetzt war.

      Eine Versionshistorie findet sich auf der Homepage des Entwicklers.

      Fazit
      Der Foxit PDF Reader ist eine kostenlose, schlanke und schnelle Software um PDF-Dateien zu öffnen. Wer eine weniger speicherintensive Alternative zum Adobe Reader sucht, ist mit diesem Programm gut beraten.

      foxit-deutsch

Version 9.5.0.20721

34.43MB



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *