Nachrichten-Portal

Ein Toter und mehrere Verletzte nach Schüssen am Tempodrom


Am späten Freitagabend ist ein Mensch bei einer Schießerei am Tempodrom ums Leben gekommen, mehrere weitere Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar.

Bei einer Schießerei vor dem Tempodrom in Berlin-Kreuzberg ist ein Mensch gestorben. Vier weitere wurden verletzt und von Sanitätern versorgt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am späten Freitagabend dem rbb. Mindestens eine Person ist nach rbb-Informationen lebensgefährlich verletzt. 

Drei der Verletzten hätten sich selbst auf den Weg ins Krankenhaus gemacht, hieß es. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. “Zu den Hintergründen können wir derzeit noch gar nichts sagen”, sagte ein Polizeisprecher. “Die Täter sind flüchtig”, twitterte die Polizei um 1:07 Uhr. Im Tempodrom fand am Abend eine türkische Comedyshow statt.

Passiert ist die Auseinandersetzung laut Feuerwehr nahe der Veranstaltungshalle Tempodrom. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Zahlreiche Polizeikräfte sicherten am Abend mit Maschinenpistolen den Tatort. Die Besucher der Veranstaltung im Tempodrom wurden aus Seiten- und Hintereingängen hinausgeleitet. Große Hektik oder Panik herrschte nicht, wie ein dpa-Reporter berichtete. Polizeikräfte durchsuchten die umliegenden Grünanlagen. 

Mordkommission und Kriminaltechnik waren vor Ort. Weitere Details nannten Feuerwehr und Polizei nicht. Ob es Festnahmen gab, war zunächst nicht bekannt.

Sendung: Inforadio, 15.02.2020, 01.00 Uhr



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2019 NASEOBLOG - Alle Rechte vorbehalten