Nachrichten-Portal

Britische YouTuberin stirbt bei Unfall mit E-Scooter


Trauer um Emily Hartridge. Die YouTuberin aus England ist bei einem Unfall mit einem Elektroroller ums Leben gekommen. Diesen bekam sie gerade erst von ihrem Freund geschenkt.

Foto-Serie mit 30 Bildern

Am Samstag veröffentlichte die Familie von Emily Hartridge eine Nachricht auf Instagram, um die Fans über ihren Tod zu informieren. “Emily hatte gestern einen Unfall und ist gestorben. Wir alle lieben sie über alles und sie wird niemals vergessen werden. Sie hat so viele Menschen berührt. Es ist schwierig, sich das Leben ohne sie vorzustellen. Sie war so eine besondere Person”, heißt es in der Nachricht. 

Am Unfallort für tot erklärt

Die britische Zeitung “The Sun” berichtet über die näheren Umstände des Unfalls. Die 35-Jährige sei am Freitagmorgen unweit ihres Zuhauses im südlichen London mit ihrem E-Scooter unterwegs gewesen, als es zum Zusammenstoß mit einem Lastwagen kam. Sie habe schwere Verletzungen davongetragen und sei noch am Unfallort für tot erklärt worden. Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen, um zurückverfolgen zu können, wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte. 

Erst vor fünf Tagen veröffentlichte Emily ein Video auf YouTube, in dem es um ihren 27 Jahre alten Freund Jacob geht. Darin ist zu sehen, dass er sie mit einem E-Roller überrascht hat. Sie hatte sich riesig über das Geschenk gefreut. Emily Hartridge war YouTuberin, Personaltrainer und Moderatorin. Ein besonders Anliegen war es ihr, auf die Bedeutung der mentalen Gesundheit aufmerksam zu machen. Auf der Videoplattform hat sie 345.000 Abonnenten, bei Instragram 49.000.  



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *